Schwamm, Meißel, Bohrhammer oder Schlitzfräse?

Um Leitungen in die Wand verlegen zu können, gibt es verschiedene Hilfsmittel! Richtig, wir machen es mit dem Schwamm, alles Andere wäre ja viel zu laut! 😀 Da dieser Schwamm jedoch nicht das beste Werkzeug zum „schlitzen“ ist, empfiehlt sich von vorn herein eine Schlitz-fräse. Diese leihst du dir bestenfalls im Baumarkt/ Elektrobetrieb oder bei einem Kumpel aus, es wäre jedoch viel zu teuer, sich selbst Eine zu kaufen, weil du Sie ja auch „nur“ einmal brauchst und zwar zum Schlitze Fräsen… ^^

Tipp am Rande:

Um die Stückchen nachher heraus brechen zu können, nach dem Schlitze fräsen – einfach einen Meißel in einem der beiden Schlitze ansetzen, rein drücken und leicht seitwärts hebeln! Dann brechen die Mauerwerk Teile weg und fallen von allein heraus.

Was aber Sinn macht zu besitzen ist ein: Bohrhammer…

           

Warum?

Mit einem Bohrhammer bekommt man auch Schlitze in die Wand. Aber viel wichtiger ist: man hat beim: bohren selbst :nicht mehr dieses Ohrenbetäubende, quietschende: „rrrrrrrrräääääääääääähhh“ :Geräusch, wie bei einer Bohrmaschine! 🙁 …Find ich jedenfalls irgendwie wichtig! Gegen eine Bohrmaschine klingt ein Bohrhammer verdammt wohltuend! ^^ Auch um die schwarzen Schalterdosen nachher in die Wand zu kriegen, bietet es sich an..

nächster Pluspunkt:

Die Löcher gehen Größer, schneller und tiefer, ooohja, schneller und tiefer! 😎 Bei einem Bohrhammer mit diesen SDS (+Plus) Aufnahmen kann der Bohrer im Futter nicht mehr durchrutschen, wie bei einer klassischen Bohrmaschine! Was die Einzelteile langlebiger macht! Und die wirkende Hammer-Kraft ist auch eine ganz Andere! 😎 Wirst dich wundern, wie schnell du ein Loch in die Hand bekommst! 😀

Zu guter letzt:

Du sparst dir echt wertvolle Zeit gegenüber einer handelsüblichen Discounter billig Bohrmaschine, mit ächzendem Ritzel, was die Nerven blank legt beim Strom verlegen… >_<

Geschichten Plauderei:

Als ich damals als Lehrling das erste Mal einen Bohrhammer in der Hand hatte und ich ein etwas größeres Loch bohren durfte, dachte ich mir:

„Meine Güte, wie lange soll ich denn da jetzt bitte brauchen zum bohren?!“ O_o

Es war ein 32er Loch und die Wand war auch dicker gebaut… Also stärker noch, als ein 36er Mauerwerk…

Aber Nicht einmal 1 Minute und das Loch war drin! 😀 Hähähä 😎

Darauf hin hab ich damals sofort meinen Vati angerufen und ihm gesagt: VADDI, WIR BRAUCHEN EINEN BOHRHAMMER!!! Frag jetzt nicht warum! Wir brauchen ihn!! 😀

Es war damals Liebe auf den ersten Blick und wir sind heute noch ein super Team <3