Schalter/ Steckdosen einbau + Abschluss

Nachdem du die anstrengenden Vorbereitungen in den richtigen Installationszonen nun Alle hinter dir gelassen hast, die Leitungen nun mehr auch in der Wand verschwunden sind, kommen wir jetzt zum „weißen Geschäft“, wie es so schön heißt… Du hast jetzt sicherlich nen Haufen Kartons an Schaltern und Steckdosen vor dir liegen und dir auch aufgeschrieben, wo etwas hin kommt…

Dann gibt es von mir an dieser Stelle eigentlich nicht viel zu melden… ^^ Geh jetzt durch und schließe Alles an! =D Bei Steckdosen ist es übrigens egal, ob Braun links oder rechts hin kommt… Für Blau das selbe… (Aber bitte nicht Beide auf die selbe Seite! *lach*) 😀

Da es sich um Wechselspannung handelt, können die Drähte links oder rechts sein… Egal… Nur der Grün-Gelbe muss in die Mitte! Und besser ists auch, wenn du Alles nach dem „Selben Schema“ verdrahtest… Also nicht mal so, mal so… Das verwirrt nur! ^^

Tipp:

Wenn du die Schalter/Taster/Dosen/What ever jetzt fest machen willst, empfehle ich dir Schrauben für Gerätedosen… Die Krallen, die jeder Schalter und jede Dose hat sind weniger gut! Und beim Stecker ziehen später könnte dir die Steckdose dabei heraus reißen!

Natürlich kann man jetzt auch „irgendwelche“ Schrauben dafür zur Hand nehmen… Aber mit „Irgendwelchen“… Zerfetzt man nur unnötig die Löcher der Geräteschrauben in den Schalterdosen… Und dann „muss“ man wieder auf die Krallen zurück greifen, was dann wieder beim Stecker ziehen und heraus reißen: Das selbe Bild ergibt! xD *Kreislauf geschlossen?* 

Hier empfiehlt sich mal kein sparen! Weil du nachher entweder Ärger mit heraus gerissenen Dosen bekommst, oder du in Zeitlupe einen Stecker ziehen darfst, weil die Dose nicht so viel ab kann… ^^

 

Bei den orangen Hohlraum Dosen sind diese Schrauben gleich mit drin! Da brauchst du Sie nicht extra!

Da mit diesen Krallen zu arbeiten ist übrigens sogar richtig blöd, weil: Du die Dose damit zerbrechen kannst! ^^ Es wirkt ja keine „Gegenkraft“, wie Gips auf deine Hohlraumdose…!

Bei Tastern/Schaltern ist’s nicht so wichtig, aber bei Steckdosen!

noch ein Tipp:

…zu den oragenen Hohlraumdosen… Am besten gleich richtig und waagerecht ausrichten, vor dem fest ziehen mit den anderen beiden Schrauben, Die da noch sind! Musst du Sie nochmals lösen und eventuell die ganze Dose nochmal heraus nehmen, dann fallen diese beiden Krallen womöglich herunter und verschwinden in der Wand! = nicht gut! 😀

Abschluss:

Nachdem du nun Tage & Wochen/ Monate, aber hoffentlich auch keine Jahre, mit der Elektrik und dem Strom verlegen verbracht hast und Du nun „fast fertig“ bist, lasse den „Rest“ (Verteilungen/Unterverteilungen/Isolations-Messungen) bitte von einem Elektriker machen! Das ist nicht, weil ich es dir nicht zu traue oder der gleichen! Ein gutes Messgerät für die uA. Isolations-Messungen kostet richtig viel Geld… Hier mal ein Link zu Einem:

…Sondern „deine Versicherung(en)“ es dir danken werden! <- sag ich jetzt mal so… Die haben es wirklich nicht gern, wenn man den Strom selbst verlegt! Und an dieser Stelle lass wirklich Jemanden kommen, der dir den Rest macht! =)

Meine „Fürsorge“ für dich lasse ich auch an dieser Stelle sein! Sprich: Ich sage dir jetzt nicht: Dass du mindestens für Bäder einen FI-Schutzschalter installieren sollst! (braucht man wirklich! Aber hab ich dir ja nicht gesagt…! ^^ )

Ich sage dir aber, wofür der gut ist: Das Niemand zu Schaden kommt! 😉

Warum?

Weil der FI (sofern richtig installiert) eher die Anlage abschalten kann, als dass Jemandem etwas passiert. Nun „sollte“ man aber auch Mehrere davon haben, weil Einer für’s ganze Haus zu Wenig ist! Der misst Fehlerströme in Ihrer Gesamtheit. Sprich: Hier ein bisschen Fehlerstrom durch den Herd, da ein Wenig durch eine Lampe und dann noch etwas vom Computer und dann schaltet er komplett dunkel und Niemand weiß, warum… 😀

…Was das: „auf die Spur kommen“ :zusätzlich enorm erschwert…

Hier kommst du später noch zu einem (find ich) spannenden Artikel einer anderen Seite, wie du mächtig viel Geld sparen kannst! <- Einerseits durch die Wahl der richtigen Elektro-Geräte und Andererseits durch ein paar Andere, aber dennoch „winzige Stellschrauben“! Lass dir das nicht entgehen! 😎 und schau deswegen öfter mal hier vorbei 😛