Spannung & Strom & Hulk

In diesem Artikel gehe ich etwas auf den Unterschied zwischen Strom und Spannung ein.

Es wird dir bei deinen Installationen wahrscheinlich nicht oder weniger helfen können, es dient jedoch dem allgemeinen Verständnis.

Wenn du die Installationen abgeschlossen hast und inzwischen ein kaltes Bier auf deiner Wohnzimmer Couch genießt (natürlich unter Voraussetzung, dass du sowas trinkst und du alt genug bist, was du sein solltest, wenn du ein(e) Haus/Wohnung hast ^^), dann blickst du vielleicht noch einmal deine Wände an und sagst dir: wie gut das jetzt war, es selbst zu gemacht zu haben… Du hast enorm viel Geld dabei eingespart und wusstest am Ende eines jeden Tages, „was“ du getan hast ^^ (träumst nun wahrscheinlich auch schon von Schalterdosen und Leitungen)..

Aber nun fragst du dich vielleicht noch, wie überhaupt Strom und Spannung zusammen passen…?!

Dir ist unter Umständen sogar aufgefallen, dass es diese zwei verschiedenen Angaben auf Geräten und auch Schaltern / Steckdosen gibt… (V[olt] & A[mpere])

Um diese Geschichte an der Stelle abzukürzen:

Spannung (V) ist das, was in deiner Leitung „anliegt“ und Strom (A) ist das, was zum „fließen“ kommt.

Könnt’s jetzt auch mit Elektrikers 08/15 Wissen ausdrücken, aber einfach gesagt ist es genau Das…!

Die Spannung ist das, was du ohne weiteres messen kannst (und auch unbedingt solltest!!) und der Strom ist das, was die Leitungen/Schmelzsicherungen/dein Essen nachher erwärmen, wenn er denn zum Fließen kommt.

Brennt eine Schmelzsicherung durch (z.B.: Neozed/Diazed/Panzer), dann ist hinten nur ein kleiner Draht geschmolzen, der so ziemlich genau Das abkann, was auch hinten drauf steht auf dieser „Schmelzsicherung“.

Löst ein Sicherungsautomat aus, dann hat innen drin ein Elektromagnet (Mini Hulk!!) dieses veranlasst (quasi einen Schalter gedrückt)…! ^^ Den Automaten kannst du danach wieder einschalten, bei der Schmelzsicherung musst du diese dann erst austauschen 😉

Wenn Leitungen/ Kabel warm oder heiß sind,

dann liegt es meistens am „Überstrom“, also kurz vor ihrer maximalen Belastungsgrenze zu sein. Das Gleiche kann man auf beinahe Alles anwenden, was mit Strom zu tun hat! Ist es „warm“, dann fließt dort irgendwo vermehrt Strom! <- oder die Leitung ist nicht die Richtige

Ist es heiß, dann lieber die Finger weg von der Herdplatte, solange sie angeschaltet oder aus und noch nicht abgekühlt ist! 😀

Sobald man die Zusammenhänge von Strom/Spannung/Wärme/Hulk verstanden hat, kann man sich an eigentlich Alles heranwagen, natürlich unter der Voraussetzung, man beachtet diese 5 Sicherheitsregeln 😎

Warum Menschen zu Schaden kommen?

…Ist auch einfach erklärt: Weil Sie dachten, sie wären Hulk und arbeiteten unter Spannung!

Nein, Spaß… Ich habe es unter den Sicherheitsregeln bereits kurz aufgeführt. Man berührt vielleicht unbewusst und ungewollt eine stromführende Ader! Die Frequenz der Spannung (50Hz) fesselt dich dann an diesen bösen Draht und dabei kommt dann ein Strom zum Fließen, der dich „erwärmt“. Du wirst in diesem Moment (im schlechtesten Fall) zu einer Glühbirne werden! Da so etwas aber meist nur bei ABSOLUTER MISSACHTUNG der Sicherheitsregeln passiert, bin ich positiv gestimmt! Es liegt an dir.. ;-D

Was passieren würde, wenn man die Spannung herab setzen würde…?!

Wenn man jetzt jedoch die Spannung in den Leitungen reduzieren würde, braucht es einen höheren Strom und somit dickere Leitungen, die wiederum mehr kosten und daher unwirtschaftlich sind!

Merksatz: Je höher die Spannung, desto geringer der Strom! Und je geringer die Spannung, desto höher der Strom!

Und, wenn man die Frequenzen abschafft?

Und somit alles mit Gleichstrom betreibt…? Dann kann man an jeder Straßenecke ein Kraftwerk stehen sehen, weil sich Gleichspannung nicht so weit transportieren lässt, wie Wechselspannung. Was da wiederum an der Frequenz liegt…! ^^

 

PS: Wenn so eine Neozed/Diazed durch gebrannt ist: Hinten auf keinen Fall das eventuell noch vorhandene Metallplättchen berühren… Auch nicht nach dem Herausnehmen der durchgebrannten Sicherung mit einem Finger/Schraubenzieher oder Ähnlichem in das „Sicherungsloch“ gehen, dort liegt weiterhin Spannung an! Nur so als Sicherheitshinweis nebenbei! :-S